Triff uns auf der digitalBAU 2024: 20.-22.02. | Halle 1, Stand 421 | Termin buchen & Freiticket erhalten!
digitalBAU Ticket sichern

Lean Construction Management: So optimieren Sie Bauprozesse

Eine schlanke und dennoch effiziente Planung und Verwaltung von Projekten ist nicht nur im digitalen Büro möglich, sondern wird auch mit dem Lean Management im Bauwesen durchgesetzt. Leider wird auf vielen Baustellen noch nicht mit digitaler Hilfe geplant, was häufig zu Fehlplanungen, Wartezeiten oder der Kollision der Aufgaben verschiedener Gewerke führt.

Problematik ohne Lean Construction Management

Häufig fehlen übersichtliche Konzepte für die einzelnen Baubeteiligten, sodass kein Unternehmen einen Gesamtüberblick über das Projekt und den Status besitzt. Gewerke kommen sich deshalb ohne Lean Construction Management im Bauwesen häufig in die Quere, da sie eventuell noch auf Material warten oder den Auftrag vielleicht vorziehen möchten, während ein anderes Gewerk aber noch in den Räumen arbeitet.

Auch die Materialplanung durch herumliegendes Werkzeug oder noch nicht eingebaute Komponenten wird unübersichtlich. All das lässt sich ganz leicht mit Lean Construction Management und einer guten Softwarelösung wie koppla beheben.

Eigenschaften des Lean Management im Bauwesen

Ziel im Lean Construction Management ist es, alle Phasen eines Bauprojektes so zu optimieren und organisieren, dass die Prozesse schlank werden. Man kann auch sagen, dass Lean Construction Management darauf abzielt, ein agiles Arbeiten auf der Baustelle sowie eine effiziente Planung und Organisation der Bauprojekte zu ermöglichen.

Der Ansatz für Lean Management im Bauwesen findet seinen Ursprung im Toyota Produktionssystem. Lean Construction Bau gehört zur selben Familie wie Lean Management, Lean Production und Lean Thinking. Wie der Name schon verrät, handelt es sich bei Lean Construction um eine Methode speziell für die Baubranche.

Lean Construction Management beinhaltet beispielsweise Folgendes:

  • Erhöhung der Wertschöpfung und Effizienz
  • Etablierung und laufende Optimierung von Prozessstandards
  • Kostenreduktion bei gleichbleibend hoher oder sogar besserer Qualität
  • Nachhaltiges Arbeiten und Verhinderung von Ressourcenverschwendung
  • Transparente Kommunikation zwischen Generalunternehmen und Subunternehmen

Einführung von Lean Construction Management

Lean Management für Bauwesen ist ein integraler Ansatz rund um die Planung, Gestaltung und Ausführung von Bauprojekten. Dank dem Einsatz von spezifischen Techniken, Tools und Methoden, wie beispielsweise dem Last-Planner-System oder Taktsteuerung, wird der Lean Construction Ansatz auf die Planung und Ausführung von Bauprojekten übertragen.

Die Implementierung von Lean Management für Bauwesen vereint folgende 4 Punkte:

  • Um besser auf die Bedürfnisse der Bauherren eingehen zu können, werden die Planung und Ausführung im Ganzen betrachtet und gestaltet
  • Die Arbeit wird während des gesamten Prozesses so gestaltet, dass der Wert für die Kunden maximiert und Verschwendung reduziert wird
  • Anstelle der Optimierung für einzelne Teilbereiche, liegt der Fokus darauf, die Gesamtleistung des Projektes zu optimieren
  • Um für einen stetigen Produktionsfluss zu sorgen, werden die Prozesse vorausschauend gesteuert und somit werden Leistungsabweichungen der einzelnen Prozessschritte verringert

Du möchtest Lean Construction Management im Unternehmen einführen und Bauprozesse optimieren? Vereinbare hier eine unverbindliche Demo mit unseren Planungsexperten und erfahre mehr!

Hilfsmittel und Tipps für den Start des Lean Construction Management

Zur Einführung des Lean Construction Management solltest Du auf jeden Fall auf eine gute Software wie koppla zurückgreifen. Weitere Möglichkeiten für ein gutes Lean Management im Bauwesen sind Last Planner und die Taktplanung und Taktsteuerung, die dafür sorgen, dass alle Gewerke in einer sinnvoll durchdachten Reihenfolge die Arbeiten im Gebäude verrichten.

Folgendes gilt es dabei zu beachten:

  • Du solltest alle beteiligten Subunternehmer und ihre Gewerke so früh wie möglich in das Projekt einbeziehen.
  • Am besten beginnst Du die Gesamtplanung mit einem umfangreichen Gesamtüberblick.
  • Während der Planung solltest Du alle Ressourcen (Material und Mitarbeiter:innen) bedenken, um diese sinnvoll einsetzen zu können.

Lesetipp: Weiterführende Tipps rund um das Thema Lean Management im Bauwesen oder Lean Construction Management findest Du auch in anderen Blogbeiträgen wie:

Häufig gestellte Fragen

Was ist das Hauptproblem auf Baustellen ohne Lean Management für Bauwesen?

Viele Bauunternehmen und Planer:innen verzichten bisher noch auf die digitale Anbindung verschiedener Prozesse und arbeiten vor Ort noch mit handschriftlichen Notizen. Häufig wissen sie nicht einmal, dass es eine passende Software gibt, die das Lean Construction Management perfekt unterstützen würde. Dabei ist Lean Construction eine optimale Lösung zur perfekten Gesamtübersicht und effizienten Baustellenorganisation.

Wie lässt sich Lean Construction Management auch ohne Vorkenntnisse implementieren?

Das ist kein Problem, denn Du musst keinerlei spezielle Vorkenntnisse besitzen und auch keine klassische Lean Baustelle betreuen, um Dich mit dem Thema näher zu beschäftigen und die Software erfolgreich anzuwenden. Unsere Software ist sehr einfach einzurichten und zu bedienen und wir beraten Dich gerne bei allen notwendigen Schritten – sowohl vor als auch nach dem Kauf.

Wo finde ich noch weitere hilfreiche Informationen über Lean Construction Management?

In unserem Blog findest Du viele interessante Artikel rund um das Thema. Damit Du Dich schnell und einfach über unser Betriebssystem für digitale LEAN-Baustellen informieren kannst, haben wir alle wichtigen Informationen übersichtlich und leicht verständlich zusammengefasst. Unser Whitepaper (Lean Kompass 2022) kannst Du einfach als pdf herunterladen.

Weitere Beiträge

Das könnte Dir auch gefallen